Physischer Handel

Der physische Öl- und Gashandel umfasst das operative Geschäft, d.h. Term Contracts und Spotgeschäfte, die Nominierungen zu europäischen Hubs, Multi-Loadings und den Transport per Schiff, Zug oder Pipeline. Weitere Charakteristika des physischen Moduls sind

  • Verwaltung von Lagerbeständen

  • Vertragsbesicherung z.B. mit Akkreditiven

  • Abwicklung von Vorauszahlungen, provisorischen und finalen Rechnungen

  • Erfassung und Auswertung komplexer Preisformeln

Workflows - Rechnungswesen – Berichtswesen – Analysen sind Teil des Standardprogramms.